Ziel des Bildungsgangs

Staatlich geprüfte Altenpflegehelferin/

Staatlich geprüfter Altenpflegehelfer

 

Es werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine qualifizierte Mitwirkung bei der Betreuung und Pflege alter Menschen in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe erworben.

Aufnahmevoraussetzungen

  • mindestens 16 Jahre alt
  • Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiges Zeugnis
  • und Nachweis einer beruflichen Vorbildung durch

          * abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung
          * oder mindestens einjährige sozialpflegerische Tätigkeit
          * oder ein soziales Jahr
          * oder mindestens dreijährige hauptberufliche Tätigkeit
          * oder der Abschluss der Berufsfachschule I (Gesundheit und Pflege)
          * oder das mindestens zweijährige Führen eines Familienhaushalts mit mindestens einer pflegebedürftigen Person

  • Gesundheitszeugnis

Dauer und Form

Dauer: 1,5 Jahre (Beginn 1. Februar) - in die dreijährige Ausbildung "Altenpfleger/in" integriert

Form : 800 Stunden in der Fachschule: montags und dienstags 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr

plus 2 Wochen Blockunterricht im Halbjahr

plus 2 Zusatztage im 1. Halbjahr

Praktische Ausbildung: 850 Stunden in den Einrichtungen der Altenhilfe

Kosten

Keine – Es wird kein Schulgeld erhoben.
Bildungsgutscheine können gerne eingereicht werden.

Ausbildungspartner

Stundentafel

Lernmodule

                                

Gesamtstundenzahl

1. Jahr und 

Altenpflegehilfe

A.  Pflichtmodule 

  1. In den Beruf Altenpflege eintreten

 120

  2.1. Alte Menschen personen- und situationsbezogen    

      pflegen ((Fpr) 

 160

  2.2. Dementiell erkrankte und gerontopsychiatrisch 

      veränderte alte Menschen pflegen

 120

  3. Anleiten, beraten und Gespräche führen

   40

  4. Alte Menschen bei der Lebensgestaltung unterstützen

 120

  5. Pflege alter Menschen planen, durchführen, 

      dokumentieren und evaluieren

  60

  6. Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie 

      mitwirken 

  60

  7. Religiöse und ethische Aspekte beim altenpflegerischen 

           Handeln berücksichtigen

  80

B.  Wahlpflichtmodul

17. Regionalspezifisches Lernmodul

  40

C.  Praktische Ausbildung

850            

Pflichtstundenzahl 

 1650  

 

Weiterqualifizierung

Mit bestandener Abschlussprüfung besteht die Möglichkeit, an der Fachschule für Altenpflege die dreijährige Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin / zum examinierten Altenpfleger zu absolvieren.

Ansprechpartner

Berufsbildende Schule
Südliche Weinstraße
Staufer-Schulzentrum
Herrenteich 12
76855 Annweiler am Trifels
Tel: 06346/9649640
Fax: 06346/9649649

Herr Sprenger
email: Annweiler(at)bbs-suew.de