Abschlussqualifikation des Bildungsganges

Staatlich geprüfte Elektrotechnikerin
Staatlich geprüfter Elektrotechniker

Die Fachschule vermittelt in einer 3jährigen Ausbildung die elementaren Wesenszüge der Digitalisierung technischer Prozesse. Der Fokus liegt dabei auf der Verschränkung zwischen Elektrotechnik und Informatik mit den Schwerpunkten Smart-Buildung, Industrie 4.0 und IOT.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Abschluss einer mindestens zweijährigen, einschlägigen, bundes- oder landesrechtlich geregelten Berufsausbildung UND eine anschließende, mindestens einjährige, einschlägige Berufstätigkeit.

                                                         oder

  • Abschluss einer NICHT einschlägiger Berufsausbildung UND eine anschließende, mindestens zweijährige, einschlägige Berufstätigkeit.

Aufgrund der Teilzeitform können geforderte berufliche Tätigkeitszeiträume auch z.T. während des Besuchs der Fachschule abgeleistet werden. Hierbei ist zu beachten: 

  • Bei einer vorhandenen, einschlägigen Berufsausbildung sind die zu erbringenden Zeiträume von Beginn an abzuleisten
  • Wenn eine Ausbildung NICHT einschlägig ist, muss bereits bei Eintritt eine mehr als 12-monatige einschlägige Tätigkeit nachgewiesen werden.

Hinweis: Berufsausbildung bzw. Berufstätigkeit sind einschlägig, wenn sie der jeweiligen Fachrichtung entsprechen.

Dauer

Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Die schulische Ausbildung erfolgt in Teilzeit, an 2 Tagen in der Woche mit jeweils 8 Std. Unterricht.

Lerninhalte

Die Lerninhalte sind in 14 Modulen organisiert, die jeweils eigenständig abgeschlossen und zertifiziert werden.
Die Lernmodule orientieren sich an betrieblichen Prozessen und Organisationsstrukturen sowie an beruflichen Aufgabenstellungen und Handlungsfeldern.

Fachhochschulreife

Der Abschluss der Fachschule ist nach § 11 Abs. 7 Satz 6 des Schulgesetzes der Fachhochschulreife gleichwertig und berechtigt zum Studium an Fachhochschulen in Rheinland-Pfalz.

Ansprechpartner

Herr Schultz
Herr Weinrich

Sekretariat Bad Bergzabern

Berufsbildende Schule Südliche Weinstraße
Sekretariat Bad Bergzabern

Frau Wagenblatt
Frau Schenck

Steinfelder Straße 53
76887 Bad Bergzabern

Tel:  (0 63 43) 93 50 00
Fax: (0 63 43) 93 50 27
Bad-Bergzabern(at)bbs-suew(dot)de

Öffnungszeiten:

Mo - Do 7:30 - 15:30
Fr   7:30 - 13:00

(In den Schulferien gelten andere Öffnungszeiten. Diese können Sie telefonisch erfragen.)